STEVENS E-Mountainbikes

Mit den STEVENS E-Mountainbikes können Sie ihre MTB-Touren ganz anders planen. Weiter und höher kann es gehen–schneller wird es auch, aber darauf kommt es beim Tourenerlebnis ja nicht unbedingt an. Die durchzugstarken Antriebe von Bosch und Shimano machen aus steilen Anstiegen sanfte Hügel und erweitern Ihren Tourenhorizont um viele Kilometer, Erlebnisse und Aussichten. Überzeugen sie sich selbst mit einem STEVENS E-Bike von Velo Schwarz, ihr Partner für STEVENS E-Mountainbikes.

Vor allem auf die Carbonrahmen der E-Inception-Topmodelle sind die STEVENS Ingenieure mächtig stolz. Die bestechen nämlich nicht nur durch hohe Steifigkeitswerte (sprich: beste Lenkpräzision und Antriebs-Effizienz), sondern dank hochmodularer „Carbon SL HMF“ – Fasern in optimal belastungsgerechter Formgebung zugleich durch geringes Gewicht. Weitere feine Details sind der Acros – Steuersatz mit Lenkanschlag, die stabilen
UDH-Schaltaugen, integrierte Montagepunkte für Seitenständer sowie eine innovative Verlegung von Leitungen und Zügen durch den Rahmen. Das Kürzel „GTF“ bei den Modellen mit Carbonrahmen steht für das aus der MTB-Rennszene stammende Motto „gas to flat“, also „Vollgas ist Trumpf“. Darum haben diese Rahmen eine längere, flachere Geometrie; im Unterschied zu den auf mehr Komfort ausgelegten Aluminium-Versionen.

Bei den neuen E-Fullys für den verschärften Offroad-Einsatz (Kennzeichen: FR, ED oder AM) kommen durchweg 2,6″-Stollenreifen auf breiten, robusten Felgen zum Einsatz; vorne jeweils im 29″-Format für Laufruhe und bestes
Überrollverhalten, während ein 27.5″-Hinterrad Wendigkeit und Robustheit auf dem Trail garantiert.

Dauer Power

Die ausgetüftelte Hinterbau-Kinematik und feine Federelemente von Fox oder RockShox sind zusammen Garanten für beste Trail-Performance. Dazu gehört fast schon zwingend ein maximal potenter Akku – und mit dem 726 Wh-Energiespeicher von Darfon haben die STEVENS Ingenieure ein wahres Prachtstück gefunden und für gut befunden: Sicher geschützt im Unterrohr, ist er im Fahrbetrieb für völlig neue Langstrecken- und Höhenmeter-Rekordfahrten bestens vorbereitet.

Sichere Versorgung

Bei den E-Inception-Modellen mit Shimano-Antrieb und dem grossen Darfon-Akku sorgt eine USB C-Ladebuchse auf dem Oberrohr – exklusiv bei STEVENS – dafür, dass Smartphone oder Action-Kamera so lange mit Energie gespeist werden, wie Ihre Fahrspass-Abenteuer eben dauern. So ist gesichert, dass etwa die Navigation durch Komoot & Co. nicht vorzeitig abbricht und die schönsten Trail-Momente hinterher nacherlebt werden können.

Beste Wahl

Der wohl potenteste Antrieb für sportliche E-MTBs kommt im Modelljahr 2021 aus dem Hause Shimano: der EP8 ist gegenüber seinem Vorgänger Steps E8000 auf satte 85 Newtonmeter erstarkt. Viel entscheidender sind auf dem Trail aber seine maximal kompakte Bauweise und das Minimalgewicht von gerade Mal 2,5 kg. Damit in jeder Fahrsituation die passende Übersetzung bereit steht, setzt STEVENS hier durchweg auf 12fach-Antriebe, ebenfalls von Shimano.

Mittels Klick auf das jeweilige Bild gelangen Sie zu den jeweiligen Elektro-Mountainbike Gruppen.

STEVENS E-Enduro

E-Inception FR 9.7 GTF von STEVENS (E-Bike | E-Mountainbike | E-Enduro)

STEVENS E-All Mountain

E-Inception AM 7.7 von STEVENS (E-Bike | E-Mountainbike | E-Allmountain)

STEVENS E-Hardtail

E-Juke von STEVENS (E-Bike | E-Mountainbike | E-Hardtail)

Mit einem Klick auf den entsprechenden Link, erhalten Sie erweiterte Informationen und sehen die E-Mountainbike Modelle der jeweiligen Gruppe

E-Enduro, E-All Mountain, E-Hardtail

Link zur STEVENS Website: stevensbikes.de