STEVENS E-Bikes

Hand in Hand

Standortvorteil Deutschland

STEVENS setzt seit Jahren darauf, die meisten Produktionsabläufe in Deutschland oder in Ländern der EU zu realisieren. Jedes zweite der STEVENS E-Bikes oder Bike werden in Deutschland montiert, das Custom-Bike Programm setzt STEVENS komplett in Hamburg um. Weitere 40 Prozent der Räder werden im europäischen Ausland montieren, nach unseren Qualitäts-Richtlinien sowie unter Berücksichtigung modernster Standards beim Umweltschutz, Nachhaltigkeit, bei fairem Lohnniveau und der Einhaltung von Arbeitnehmer-Rechten und Arbeitsschutz-Richtlinien. Qualität und Fairness werden sich langfristig durchsetzen und das kann am besten realisiert werden, wenn die Techniker alle Produktionsschritte kontinuierlich begleiten.

Powertube und mehr

Die neue Lust am Radfahren hört auf den Namen STEVENS E-Bikes – das kommt davon, wenn gleich zwei Kraftquellen optimal genutzt werden, Ihr Pedaltritt und der Elektro-Motor. Dabei profitieren STEVENS Fahrer*innen von den jeweils kompetentesten Partnern auf ihrem angestammten Gebiet. Beim Antrieb der beliebtesten Touren-, City- und Cross-E-Bikes, einem E-MTB-Fully und vier E-Hardtails sowie der komplett neuen E-Crossover-Modellreihe (2 Fullys, 4 Hardtails) ist das Marktführer BOSCH mit seinem ungeheuren Technologie- Know-how als grösster Zulieferer der Automobilwelt. Und das haben Sie davon:

E-Universe 9.6 Plus Feq von STEVENS (E-Bike | E-Mountainbike | E-Crossover)
E-Inception AM 6.6 von STEVENS (E-Bike | E-Mountainbike | E-Allmountain)

Innovative verbindung

Das neue Kiox-Display ist der heimliche Star im Bosch-Portfolio, denn es zeigt auf einem kompakten Farb-LCD alle wesentlichen E-Bike-Funktionen – und auf Wunsch noch viel mehr: die aktuelle Herzfrequenz (wenn ein Bluetooth-fähiger Pulsgurt angeschlossen wurde) als Ergänzung zur Tretleistung oder gar zielführende Navigationshinweise, wenn ein Smartphone über die „eBike Connect“-App gekoppelt wurde.

Maximale Reichweite und Stabilität

In diesem voluminösen Unterrohr von immer mehr unserer E-Bike-Modelle ist der grösste E-Bike-Akku aus dem Hause Bosch bestens geschützt untergebracht. Er hört auf den Namen PowerTube 625 und treibt das Streben nach immer mehr Reichweite auf eine neue Spitze. Mit seinen 625 Wattstunden Energiegehalt („Kapazität“) ist er für schier endlos lange Touren gut.

Umfassende Information

Sobald Sie ein Smartphone vor das Basis-Display des Smartphone-Hub spannen, öffnet sich Ihnen eine enorme Informations-Bandbreite. Das fängt an bei der Navigation, unterstützt sie beim Fitness-Training mit optional angeschlossenem Pulsgurt und gipfelt in der Möglichkeit, Anrufe, E-Mails und Social Media oder sogar Streaming-Dienste zu nutzen.

Doppelter Komfort

Diese zwei Ausstattungs-Highlights stammen nicht von Bosch, dennoch sind sie der Rede wert: Der speziell für E-Bikes konzipierte Selle Royal eZone-Sattel glänzt durch hohen Sitz komfort, guten Support (beim Beschleunigen) und einen praktischen Tragegriff. Und die Kind Shock 860i-Sattelstütze lässt sich zum bequemeren Auf- und Absteigen nicht nur um bis zu 70 oder 100 mm absenken – sie steigert mit ihrer eingebauten Federung auch noch den Fahrkomfort.

Lauter starke Typen

Mit der Kombination aus tiefem Durchstieg, starkem E-Antrieb und enormen 180 kg zu lässiges Gesamtgewicht haben die STEVENS E-Bikes mit dem „PLUS“ im Namen eine völlig neue Kategorie geschaffen – und einem Kundenkreis den Zugang zu Fahrspass auf zwei Rädern ermöglicht, der bislang aussen vor bleiben musste. Da ist es nur konsequent, dass das Modellangebot für 2021 nochmals erweitert wurde. Geblieben sind die ausgefeilten Features und Technik-Highlights, die unsere PLUS-Bikes zu Musterknaben in Sachen Fahrsicherheit, Langlebigkeit und Komfort machen.

E-Triton Plus Forma von STEVENS (E-Bike | E-Tour)

Sicherheit First

Maximal standfeste Scheibenbremsen sind absolute Pflicht, wenn kräftige Fahrerinnen auf Tour gehen. Und auf starke Stopper wie diese Magura MT5N-e mit Vierkolben-Bremszangen können Sie sich zu 100% verlassen.

Offiziell Bestätigt

Hier steht weiss auf schwarz, dass dieses E-Bike – im Foto: ein STEVENS E-Courier Plus auch dann die harten europäischen Sicherheits-Standards nach EN 15194 bzw. ISO 42100 erfüllt, wenn das Bike, seine Fahrerin und das Gepäck zusammen 180 kg auf die Waage bringen. Dafür haben die STEVENS Ingenieure zuerst ihr komplettes Know-how mithilfe von FEM-Software in Rahmenkonstruktionen umgesetzt, die den auftretenden Belastungen jederzeit gewachsen sind. Und dann haben diese Rahmen ihre Fähigkeiten auf den Prüfständen unserer Technik-Partner vom Zedler Institut für Fahrradtechnik und -Sicherheit unter Beweis gestellt.

E-Courier Plus Forma von STEVENS (E-Bike | E-City)

Stark Gebaut

Nein, ein filigranes Rohrwerk kann den Belastungen nicht standhalten, für die STEVENS PLUS-Bikes ausgelegt sind. Den Rahmen von E-Triton Plus, E-Courier Plus und E-Universe 9.6 Plus sieht man ihre Stabilität hingegen förmlich an und das ist auch gut so. Immerhin bietet so ein voluminöses Unterrohr auch gleich einem potenten 625 Wh-Akku den nötigen Platz.

Breite Basis

Stabile Felgen mit 25 mm Maulweite, sorgfältig eingespeicht, sowie solche 50 mm breiten Reifen (Schwalbe Marathon E-Plus!) sind die unabdingbare Grundlage für lang andauernden Fahrspass und Fahrsicherheit. Tipp: achten Sie stets darauf, dass der empfohlene Reifendruck weder unter- noch überschritten wird.

Velo Schwarz ihr STEVENS Partner

Velo Schwarz bietet Ihnen die gesamte STEVENS E-Bike Palette an. STEVENS bietet eine grosse Auswahl an E-Bikes in den unten aufgeführten Kategorien an.

Falls sie vor dem Kauf ihres neuen STEVENS E-Bike erst einmal die Welt der Elektrounterstützung spüren möchten, kommen sie bei uns vorbei. Machen sie doch mal einen Ausflug mit einem Miet – E-Bike von Velo Schwarz und geniessen sie die Landschaft während einer Bergauf-fahrt.

Detailinformationen zu den verschiedenen STEVENS Serien erhalten Sie mittels Klick auf den entsprechenden Link.

STEVENS E-Tour

STEVENS E-City

STEVENS E-Cross

STEVENS E-Mountainbikes

STEVENS E-Hardtail

STEVENS E-Crossover

STEVENS E-Gravel

Seit Langem nehmen STEVENS Trekkingräder einen Spitzenplatz in der Beliebtheit bei Fachtestern ein. Der legendäre sportliche Leichtbau und die faszinierende Ausstattungsgüte verleihen auch dem E-Triton eine Aura der Unbedingtheit. Hier passt eine Komponente zur anderen, hier fügt sich der starke Bosch Motor in das XT-Schaltensemble, die starke Scheibenbremse zur Top-Federgabel. Premium.

Die Leistung
Motorkraft und Menschenkraft spielen perfekt zusammen. Technisch interpretiert das Bosch System ständig drei Werte: die Geschwindigkeit, die Trittfrequenz und die persönliche Leistung des Fahrers, gemessen per Drehmoment-Sensor im Tretlager. Vier frei wählbare Level und weitere Unterprogramme machen die Unterstützung äusserst fein und energieeffizient differenzierbar. Mit Bosch und STEVENS wird E-Mobilität individuell wie noch nie!

Die Energie
Der Bosch Motor ist extrem sparsam und laufruhig. Vom Akku dürfen Sie erwarten, was einer Weltmarke wie Bosch angemessen ist. Modernste Speichertechnik, optimal leistungs-abgestimmt auf die Ziele hohe Lebensdauer, grosses Ladezyklen-Potenzial und Effizienz. Die Schnellladezeit liegt unter drei Stunden. Die kompakte Speichereinheit wird einfach ans Sattelrohr angeklickt oder in einen speziellen Gepäckträger eingeschoben. Neu ist mit dem E-Gadino auch ein E-Bike mit Shimano Steps erhältlich. Bei den Stevens E-Mountainbikes sind die Antriebe von Shimano nebst den Modellen mit Bosch-Antrieb bereits bewährt.

Die Konstruktion
Der Beweis, dass diese zwei hervorragend zusammenpassen:
Bosch und STEVENS. Denn der extrem tief unter dem Tretlager liegende Kompaktmotor macht leichte, wendige, sportliche Fahrwerke und klare, aufs Wesentliche reduzierte Designs möglich – anders gesagt: STEVENS Style.

Link zur STEVENS Website: stevensbikes.de